Wenn man mehrer Hosts per SSH bedienen will/muss, bietet sich die Nutzung eines Config Files.

Das ConfigFile wird erstellt unter $HOME$/.ssh/config

Beispiel:

Host $HOSTNAME$
        HostName $ZIEHL-IP$
        user $USERNAME$
        Port $PORT$
        IdentityFile ~/.ssh/$KEYFILE$

Danach kann man sich einfach mit

ssh $HOSTNAME$

verbinden.

Manchmal muss man auf ein entferntes Linux - System zugreifen ohne das man ein Passwort eingeben muss. So wirds gemacht ($USERID$ ist durch den entsprechenden >Benutzernamen zu ersetzen):

  1. Auf dem entfernten System

    ssh-keygen -t rsa Generating public/private rsa key pair. Enter file in which to save the key (/home/$USERID$/.ssh/id_rsa): Created directory '/home/$USERID$/.ssh'. Enter passphrase (empty for no passphrase): Enter same passphrase again: Your identification has been saved in /home/$USERID$/.ssh/id_rsa. Your public key has been saved in /home/$USERID$/.ssh/id_rsa.pub.

Unter .ssh sollten jetzt folgende Dateien liegen:

  • id_rsa
  • id_rsa.pub
  1. id_rsa zu den authorized_keys hinzufügen

    cat id_rsa.pub >> authorized_keys

  2. authorized_keys verstecken und id_rsa.pub löschen

    chmod 600 authorized_keys rm id_rsa.pub

Damit ist auf dem entfernten System alles erledigt. Weiter gehts auf dem Client.

  1. In das .ssh Verzeichnis wechseln und die id_rsa vom entfernten System herunterladen

    cd .ssh scp user@server:.ssh/id_rsa .

    chmod 600 id_rsa

  2. Dann einmal testen:

    ssh user@server

Das sollte es gewesen sein.